5.12.20 – Rock, Pop und Jazz

5 Dez von Klaus Breuninger

5.12.20 – Rock, Pop und Jazz

Rock, Pop, Jazz & Gospel

Eine willkommene Abwechslung zu den großen klassischen Oratorien sind unsere Projekte mit Rock, Pop und Jazz, die wir zuzmeist in unseren Sommerkonzerten veranstalten. Ob “nur” mit kleiner Band wie bei Schindlers Missa in Jazz,  mit ganzer Big Band (und Step-Tänzer) wie bei Duke Ellingtons Sacred Concert oder gleich mit Sinfonieorchester, Jazzband und Kinderchor wie bei Dave Brubecks “To Hope” – viel Spaß, Swing und tolle Solisten haben für beste Stimmung bei Publikum und Ensemble geführt.

Ein wunderbares Projekt war auch “Dancing in Concert” zusammen mit der New York City Dance School im Theaterhaus. Hier gab es vor dem eigentlichen Konzert noch ein Kinderkonzert, in dem Dirigent Klaus Breuninger den kleinen Gästen erklärte, wie die einzelnen Instrumente klingen und wie man sie spielen kann. Ein paar der jungen Gäste hatten sogar die Möglichkeit, das Orchester zu dirigieren – eine Herausforderung für beide Seiten 🙂

Das aufwändigste Projekt dieser Art war “Mozart’s Little Magic Flute!” – aber davon gibt es ein eigenes “Türchen”.

 

Auf das Bild klicken, dann könnt ihr “von Hand” vor- und zurückblättern. Dazu werden dann die Bildunterschriften sichtbar
 

 

Ein Kommentar „5.12.20 – Rock, Pop und Jazz

  1. Ach ja, da kommen sooo viele schöne Erinnerungen hoch!
    Walter und ich haben 2008 mit “Ecce cor meum” angefangen, da kann ich jetzt noch eine Passage singen.
    Wir haben sehr viel schöne Stunden im Chor verbracht und die Auswahl der verschiedenen Projekte sehr genossen. Außerdem haben wir auch sehr viel nette Leute kennengelernt.
    Dank an Euch alle besonders natürlich an Klaus und Michael.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.