20.12.2020 – Mozart Magic Flute

20.12.2020 – Mozart Magic Flute

Mozart’s Little Magic Flute

Als kleine akustische Untermalung empfiehlt sich der folgende Ausschnitt aus dem Schlusschor:

Zum Starten hier klicken

2006 feierte man allerorten den 250. Geburtstag von Wolfgang Amadeus Mozart. Und auch die Stadt Stuttgart war auf der Suche nach außergewöhnlichen Ideen zum Thema Mozart (eben nicht nur “klassische” Konzerte mit dem Requiem oder der c-moll-Messe).

Und nachdem wir unserem Ruf als Veranstalter außergewöhnlicher Projekte gerecht werden wollten, haben wir spontan zugesagt. Aus der Hüfte geschossen wurde das Projekt: “Mozart’s Little Magic Flute” genannt. Hervorragende musikalische Unterstützung erhielten wir von (Professor) Ralph Abelein, der zu dieser Zeit musikalischer Leiter von “Mamma Mia” im Musical Theater in Möhringen war. Er steuerte nicht nur wunderbare Musical-Sänger*innen und eine sensationelle Band bei, sondern auch die Arrangements für die Solo-Parts. Klaus Breuninger kümmerte sich um die Arrangements für Chor und Orchester und Wolfgang Kaemmer schrieb herrlich freche Texte rund um die Story der Zauberflöte.

Als Konzertort war das Theaterhaus ideal, und schon kurz nach der Ankündigung (als ein Großteil des Werks noch nicht einmal geschrieben war :-)), waren die Tickets ausverkauft.

Das Konzert selbst wurde ein Riesenerfolg: an zwei Tagen begeisterten wir das Publikum mit Rock, Pop, Soul, Gospel und Jazz rund um die Melodien aus Mozarts Zauberflöte.

Die Ticketnachfrage war so groß, dass wir das Ganze noch mehrmals hätten aufführen können, aber es war organisatorisch nicht möglich, und so blieb es bei den beiden “legendären” Konzerten.

Klaus Breuninger

Schreibe einen Kommentar

Cookie Hinweis von Real Cookie Banner