Ein Abend mit Friedrich Silcher

Der MGV Neuhausen ist, anders als sein Name vermuten lässt, nicht nur ein Männerchor, sondern ein riesiges Gebilde aus vielen Vokal- und Tanzgruppen.
An einem wunderbaren Sommerabend standen die klassischen Chöre auf der Bühne: der Männerchor, der Frauenchor und das Feuchte Eck.
Und auf dem Programm stand keiner Geringerer als Friedrich Silcher. Die Gebrüder Grimm haben Märchen gesammelt und aufgeschrieben, und Friedrich Silcher hat dies mit Volksliedern getan. Wieviele es letztlich waren weiß man gar nicht genau, aber es werden wohl Hunderte gewesen sein.
Und so konnten die Chöre aus dem Vollen schöpfen. In verschiedenen Kombinationen boten die Sängerinnen und Sänger die bekanntesten Stücke Silchers, am Ende des Abends durfte dann auch das Publikum mitsingen.
Ein voller Erfolg und wieder ein Beweis für die wundervolle Qualität der Silcherschen Kompositionen.

Facebooktwitterrssyoutube